Pferdehaltung und Zucht


Weide
Foto: www.medicine-art.com

Nur wenige haben die Möglichkeit, Pferde bei sich zu Hause zu halten, daher sind die meisten Pferde in Pensionsställen eingestallt. Für Pferd und Besitzer ist dies oft die unkomplizierteste Möglichkeit, das Pferd wird mit Vollpension versorgt und lebt in Gesellschaft mit Artgenossen. Doch eine artgerechte Haltung birgt auch seine Risiken, eine saftig grüne Wiese mit anderen Pferden ist sicherlich ein Traum für das Pferd, doch was ist, wenn ein Unfall passiert? Ein Tritt kann schnell passieren und unter Umständen auch hohe Tierarztrechnungen zur Folge haben. Wer muss dann zahlen? Oder auch der Fall, dass die Pferdeherde aus der Weide ausbricht, welche Schuld trifft hierbei den Stallbesitzer? Welche Pflichten hat ein Stallbesitzer?

Auch im Bereich der Pferdezucht kann es zu Problemen kommen. Viele träumen vom eigenen Fohlen aus ihrer Stute, doch wer hat Schuld, wenn es beim Deckakt zu Verletzungen von Hengst oder Stute kommt? Was für Rechte hat man, wenn die Stute ungewollt gedeckt wurde, weil ein Hengst über den Zaun sprang?

Antworten auf diese und ähnliche Fragen können Sie links in der Navigation unter den Publikationen nachlesen.